Tabouleh

image_print

…  Bulgur-Salat mit Petersilie

Zutaten: 
(für 6-8 Personen) eine Tasse feiner Burghur
heißes Wasser
2 Tassen grob gehackte glattblättrige Petersilie
½ Tasse fein gehackte Frühlingszwiebel
1/2 Tasse fein gehackte Minze
Olivenöl
Saft von zwei Zitronen
3-4 Esslöffel Paprikamark
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 feste reife Tomaten
Salatblätter
¼ Tasse Zitronensaft mit ½ TL Salz  

Zubereitung: 
Den Bulgur in eine Schüssel geben, mit heißem Wasser eben bedecken,  30 Minuten stehen lassen. Frühlingszwiebeln dazu geben und durchmengen, damit der Bulgur  das Zwiebelaroma annimmt. Petersilie und Minze unterheben.  Zitronensaft, Salz und Pfeffer unterrühren und so viel Öl über den Salat gießen, dass die Bulgurkörner weich, aber nicht klebrig sind. Salat zudecken und vor dem Servieren eine Stunde kalt stellen. Noch einmal mit Salz und Zitronensaft abschmecken. In einer Salatschüssel, die mit Salatblättern ausgelegt ist, servieren. Mit Tomaten dekorieren. Der gesalzene Zitronensaft wird getrennt gereicht, damit jeder den Bulgur nach Geschmack nachwürzen kann.  

Tipp: 
Schmeckt mit geröstetem Brot als Vorspeise, passt auch sehr gut zu Grillfleisch. Hält sich im Kühlschrank zwei bis drei Tage.