Auberginenpüree

image_print

Auberginenpüree oder: Sultans Entzücken
Zutaten für sechs Personen:
500 Gramm kleine Auberginen
1 EL Zitronensaft
¼ Tasse Butter
¼ Tasse Mehl
¾ Tassen Milch
Salz
Pfeffer
½ Tasse Weißbrotkrumen (nach Wunsch)
½ Tasse geriebenen Käse (nach Wunsch)

Zubereitung: 
Die Auberginen über glühender Holzkohle oder im sehr heißen Backofen so lange braten, bis die Haut verbrannt ist.  Die Haut abpellen. Das Auberginenfleisch pürieren und mit dem Zitronensaft vermischen, damit es hell bleibt. In einem schweren Topf aus Butter, Mehl und Milch eine Mehlschwitze zubereiten. Das Auberginenpüree zugeben und bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten lang dünsten, bis die Masse sehr dick ist. Gelegentlich rühren. Auf Wunsch können feine Weißbrotkrumen in das Püree gerührt werden, um es noch fester zu machen. Mit Salz und Pfeffer, eventuell mit Käse würzen. Mit gehackter Petersilie bestreuen. Auberginenpüree passt vor allem zu orientalisch gewürzten Lammgerichten und zu Fleischspießen.