Florentinische Erbsen

image_print

Florentinische Erbsen nach Schramberger Art

Zutaten für vier Personen: 
Eine fein gehackte Zwiebel
125 Gramm gekochter Schinken, gewürfelt
etwas Butter
eine Tasse Fleischbrühe
zwei Esslöffel Tomatenmark
500 Gramm junge Erbsen (ev. tiefgefroren, möglichst nicht aus der Dose)
Salz
Eine Prise Zucker
Pfeffer
Ein Sträußchen Petersilie
Drei Esslöffel geriebenen Emmentaler  

Zubereitung: 
Schinken und Zwiebel in der Butter dünsten, bis der Schinken leicht gebräunt ist. Mit der Fleischbrühe ablöschen, Tomatenmark dazugeben. Erbsen ebenfalls in Butter  andünsten, zur Tomatensoße geben, etwa fünf Minuten kochen lassen, bis die Erbsen weich, aber noch bissfest sind. Mit Gewürzen und reichlich Petersilie abschmecken. Vor dem Servieren mit geriebenem Käse bestreuen.Dazu gibt es Basmati-Reis und grünen Salat