Paprikahuhn a la Wilfried

image_print

Zutaten für vier Personen: 
4 Hühnerbeine 
eine Packung edelsüße Paprika 
ein bis zwei TL scharfes Paprika oder Chili (Menge je nach Schärfe des Pulvers bzw. nach Geschmack) 
neutrales Öl 
Salz 
eine Fenschelknolle (muss) 
2 große Zwiebeln (muss) 
8 Knoblauchzehen (muss)
1 Paprika (muss) 
1 Aubergine (kann evt.) 
2 Zucchini (kann) 
2 Karotten (kann) 
6 Tomaten (muss) 

Zubereitung: 
Den Paprikapulvern so viel Öl zugeben, dass eine dicke Paste entsteht. Salz zugeben. Die Hühnerbeine mit dieser Paste dick einschmieren. Gemüse in Scheiben, Streifen, Ringe uws, schneiden ( nicht zu dünn). Das Gemüse in einen großen Bräter geben, der etwas eingeölt worden ist. Die Hühnerbeine auf das Gemüse betten. Im vorgeheizten Ofen (ca. 200 Grad) etwa eine Stunde garen. Aufpassen, dass nichts anbrennt. Das Gemüse sollte so viel Saft ziehen, dass eine Sauce entsteht, ohne dass Wasser zugegeben werden muss. Im Notfall aber etwas Wasser zufügen. Abschmecken. Mit Baguette oder Kartoffelbrei servieren.