Röschele (saure Leber)

image_print

Zutaten: 
400 Gramm Leber
250 Gramm Zwiebeln, gehackt
20 Gramm Butter
20 Gramm Butterschmalz
Salz
Pfeffer
½ Teelöffel Mehl
3 EL Weißwein
1 EL Essig
½ EL grob gehackte glatte Petersilie  

Zubereitung: 
Leber von allen Röhren und Häuten befreien, Abtupfen. In dünne Scheiben schneiden. Fett erhitzen. Die Zwiebeln glasig werden lassen, dann zur Seite schieben und die Leber dazu geben. Unter Rühren bei starker Hitze kurz, aber kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mehl bestäuben, das Mehl unterrühren. Mit Weißwein und Essig ablöschen und ganz kurz noch einmal aufkochen lassen. Mit Petersilie bestreuen. Sofort mit Bauernbrot (als Vorspeise) oder Bratkartoffeln (als Hauptgericht) servieren. Tipp: Wer mag, kann die Röschele auch mit mehr Sauce machen. Dafür etwas mehr Mehl, Wein und ein wenig Wasser zufügen. Dazu passen gut Pellkartoffeln.