Käsegebäck

image_print

Zutaten: 
200 Gramm Butter
100 Gramm geriebenen Schweizerkäse
100 Gramm geriebener Parmesan
Drei Eier
100 Gramm Sahne
Salz
Pfeffer
Paprika
300 Gramm Mehl
Ein Eigelb

Zum Bestreuen nach Geschmack:
Grobes Salz, 
Mandeln, 
Schwarzkümmel, 
Kümmel, 
Oregano  

Zubereitung:
Butter, Käse und Eier  schaumig rühren. Sahne unterziehen, mit Salz und Pfeffer  und Paprika abschmecken. 300 Gramm Mehl darunter kneten. Teig einige Stunden kühl stellen. Etwa einen halben Zentimeter dick ausrollen. Verschiedene Formen ausstechen (ev. runde Plätzchen mit einem Glas), auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech setzen. Eigelb mit einigen Tropfen Wasser  vermischen, die Plätzchen damit bepinseln, mit gewünschtem Belag bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas Stufe 4) in 10 bis 15 Minuten goldgelb backen.Tipp: Gehaltvolles Knabbergebäck für lange Abende