Auberginen-Auflauf

image_print

Zutaten für sechs bis acht Personen:
1 Kilo Auberginen
1 Kilo Tomaten
1 Bund Basilikum
100 Gramm frisch geriebenen Parmesan
300 Gramm Mozzarella
2 hart gekochte Eier
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
Salz
Pfeffer  

Zubereitung: 
Auberginen waschen, Stielansätze entfernen, in Längsrichtung in ½ Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen, mit einem zweiten Teller abdecken, beschweren. Eine Stunde stehen lassen, um die Bitterstoffe zu entziehen. Tomaten häuten, klein hacken, in einem Topf erhitzen. 1/3 des Basilikums in Streifen 
schneiden, zufügen. Knoblauch zugeben. Zur sämigen Sauce köcheln, Mit Salz und 
Pfeffer abschmecken. Auberginen abspülen. Abtrocknen, in reichlich Olivenöl ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Feuerfeste Form fetten. Restliches Basilikum in Streifen schneiden. Mozzarella und Eier in Scheiben schneiden. Backofen auf 175 Grad (Gas Stufe 2) vorheizen.Form mit einer Schicht Auberginen auslegen. 
Mit etwas Parmesan bestreuen. Einige Eier- und Mozzarella-Scheiben darauf legen. Mit Tomatensauce bedecken. Basilikum aufstreuen. Mit Auberginen fortfahren usw. Mit Tomatensauce abschließen. Im vorgeheizten Backofen 40 Minuten backen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit mit Parmesan bestreuen. 

Tipp: Schmeckt am besten lauwarm mit geröstetem Brot