Wilfrieds Brot mit Schafskäse

image_print

Brot mit Schafskäse, Chili und Oliven

Zutaten für drei kleine Brote: 
etwa 150 Gramm Roggenmehl
etwa 400 Gramm Weizenmehl 405
etwa 400 Gramm Weizenmehl 550
1 Würfel Hefe
Salz
einEL Honig
ein TL Zucker
etwas Olivenöl 

Füllung:
400 Gramm Schafskäse
3 EL Pepperonipaste (scharfe Pepperoni, Olivenöl, Knoblauch, Salz)
ein kleines Glas Oliven, kleingeschnitten

Zubereitung des Teiges: 
1/3 des Mehls mit Hefe, Zucker, Honig  und etwas lauwarmem Wasser zu einem sämigen Teig verrühren. Etwa eine Stunde gehen lassen. Restliche Zutaten unter den Teigansatz kneten. Noch etwa 30 Minuten gehen lassen. Für die Füllung den 
Schafskäse zerkrümeln, mit den Oliven und der Pepperonipaste verrühren. Teig in  sechs gleiche Teile teilen, zu Teigplatten  auswellen. Ein Drittel der Füllung vorsichtig auf eine Teigplatte aufstreichen. Die Teigplatte aufrollen, mit einem zweiten Teigstück 
ummanteln, das entstandene Brot noch einmal  behutsam kneten, damit die Teigplatten fest aneinander haften.  Zu einem Laib formen. Mit den übrigen Teigplatten ebenso verfahren. Die Brote noch einmal etwa 30 Minuten gehen lassen.
Backofen auf 250 Grad (Gas Stufe 4) vorheizen. Die Brote in 45 bis 55 Minuten 
abbacken. Aus dem Ofen nehmen, vor dem Anschneiden auf Zimmertemperatur 
abkühlen lassen.