Spaghetti alla Carbonara

image_print

Zutaten für den Teig:
1 ½ Tassen ungesiebtes Mehl
ein Ei
ein Eiweiß
ein EL Olivenöl
ein Salz
ev. etwas Wasser

Zutaten für die Sauce:
Vier EL Butter
zwei ganze Eier
zwei Eigelb
eine Tasse frisch geriebenen Parmesan
acht Scheiben Schinkenspeck in Streifen
½ Tasse Schlagsahne
frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer

Zubereitung Nudeln: 
Aus den Zutaten schnell einen Teig zusammen kneten. In Pergamentpapier wickeln, zehn Minuten ruhen lassen.Die Hälfte des Teiges papierdünn ausrollen, leicht mit Mehl bestäuben, zehn Minuten ruhen lassen, Rolle formen, in gleichmäßige schmale Streifen zu Nudeln schneiden. Mit der zweiten Hälfte des Teiges ebenso verfahren. In sieben bis zwölf Minuten bissfest kochen.  Zubereitung Sauce: In einer Schüssel die Butter schaumig rühren. In einer zweiten Schüssel Eier, Eigelb und Parmesan gut verschlagen. Schinkenspeck in einer kleinen Pfanne auslassen, bis er knusprig ist, die Hälfte des Fettes abgießen, Sahne unterrühren, schwach kochen, warm stellen. Feuerfeste Servierschüssel im Backofen bei 95 Grad vorwärmen. Abgetropfte Spaghetti in diese Servierschüssel geben, Butter unterrühren, bis alle Nudeln von Butter überzogen sind. Speck-Sahne-Mischung unterheben, dann Eier-Käse-Mischung zugeben, alles gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit geriebenem Käse servieren.