Gefüllte Paprika

image_print

Paprika gefüllt

Zutaten für vier Personen: 
12-16 kleinere Gemüse-Paprika (mild)
500 Gramm Rinderhack
3 mittlere Zwiebeln
ein Sträußchen Petersilie
Knoblauch nach Geschmack
2 Tomaten
Salz, 
Pfeffer, 
scharfe Paprika zum Würzen nach Geschmack
Olivenöl.  

Zubereitung: 
Rinderhack in etwas Olivenöl anbraten. Wenn das Fleisch schon etwas gebräunt ist, die kleingehackte Zwiebel dazugeben, so lange weiterbraten, bis die Zwiebel goldgelb ist, zerdrückten Knoblauch, scharfe Paprika und fein gehackte Petersilie kurz mitbraten, dann die kleingehackten Tomaten zugeben, eine Minute mitdämpfen. Feuer aus. Von den Gemüsepaprika das Ende mit dem Stiel abschneiden, Kerne und Kerngehäuse herausschneiden, mit der Masse füllen und aufrecht in eine feuerfeste
Form, die mit Olivenöl ausgepinselt ist, setzen. Paprika mit etwas Olivenöl beträufeln. Bei 250 Grad (Gas 3-4) etwa 40-50 Minuten im Ofen braten lassen. Die Paprika sind 
fertig, wenn sie an einzelnen Stellen leicht braun werden. Dazu Cacik und Brot oder 
Reis. 

Cacik: Pro Person zwei Esslöffel Joghurt (am besten vollfetten), 1 Esslöffel fein geraspelte Gurke, Salz. Alles miteinander gut verrühren. Zum Schluss mit etwas Paprikaöl (Parika wird in Olivenöl kurz angebraten) beträufeln.