Hackbraten

image_print

Hackbraten nach Schramberger Art

Zutaten für vier Personen: 
400 Gramm Rinderhack
1½ Brötchen, eingeweicht und gut ausgedrücktein 
Ei
2 feingehackte Zwiebeln
4 EL fein gehackte Petersilie
½ TL scharfe Paprikapaste oder scharfes Paprikapulver
Salz
Pfeffer
Bouquet garni 
Etwas Mondamin 
Öl zum Braten 
Ev. Drei hart gekochte Eier  

Zubereitung: 
Aus Fleisch, Brötchen, rohem Ei, Zwiebeln, Petersilie, Salz und Pfeffer  und Paprikapaste einen Fleischteig herstellen. Zu einem Laib formen. Wer mag, kann in die Mitte des Laibes die hartgekochten Eier setzen, sieht nach dem Anschneiden sehr dekorativ aus. Öl in einer Kasserolle heiß werden lassen, Hakbraten von allen Seiten anbraten (Vorsicht, damit er nicht auseinander bricht.) Mit drei Tassen Wasser ablöschen. Bouquet garni zufügen. Gut 30 Minuten bei zugedecktem Deckel schmoren lassen. Hackbraten herausnehmen, etwas abkühlen lassen. Vorsichtig in Scheiben schneiden, mit etwas Sauce beträufeln, gut warm stellen. Sauce einkochen, so dass noch zwei Tassen bleiben. Würzen. Ev. mit Mondamin binden.Dazu serviert man Kartoffelbrei oder Kartoffelgratin und Gemüse (Möhren, Kohlrabi) oder grünen oder Tomatensalat.